Google Fonts in WordPress lokal & DSGVO-konform einbinden

Jetzt Google Fonts abmahnsicher (DSGVO) Einmalig für 49 € einbinden lassen.

In Zukunft sicher vor Abmahnungen!

Unsere WordPress Experten sorgen dafür das Ihre Google Fonts ab sofort lokal laden. So richten wir Ihre Website in kürzester Zeit DSGVO-konform ein. ->

1. Schritt: Kontakt

Rufen Sie uns an oder füllen Sie unser Anftrageformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

2. Schritt: Analyse Ihrer Fonts

Nach Zugang zu Ihrem WordPress-Setup analysieren wir alle von Ihnen verwendeten Google Fonts.

3. Schritt: Lokale Einbindung

Wir implementieren unsere Lösung und richten diese individuell für Sie und Ihre WordPress Website ein. Wir stellen damit sicher, dass alle von Ihnen verwendeten Schriftarten DSGVO-konform eingebunden werden.

4. Schritt: Testung & Report

Abschließend liefern wir Ihnen einen kurzen, protokollierenden Report, dass Ihre Fonts ab sofort lokal geladen werden.

1. Worum geht es bei den Abmahnungen?

Seit Anfang des Jahres erhalten zahlreiche Webseitenbetreiber Abmahnungen bezüglich der dynamischen Einbindung von Google Fonts. Dabei wird von den Betreibern Schadensersatz verlangt.

Seit dem Urteil des Landgerichts München im Januar 2022 tritt das Phänomen der Abmahnungen vermehrt auf, da damit ein Präzedenzfall für die Auslegung der DSGVO geschaffen wurde. Privatpersonen wie auch Abmahnkanzleien haben sich dieses Urteil nun zum Anlass genommen, Google Fonts Benutzer gezielt unter die Lupe zu nehmen.

Konkret handelt es sich bei der dynamischen Einbindung von Google Fonts um einen Datenschutzverstoß. Dynamische Einbindung bedeutet dabei, dass die Schriftarten beim Besuch der Webseite vom Nutzer automatisch über die Server von Google heruntergeladen werden, anstatt über die besuchte Webseite selbst.

Dadurch erhält Google personenbezogene Daten zum Besucher, also welche Webseite wann von welcher IP-Adresse besucht worden ist. Diese Weitergabe von Nutzerinformationen widerspricht der DSGVO, weswegen das Landgericht München mit seinem Urteil mindestens eine explizite Einwilligung des Webseitenbesuchers zur Benutzung von Google Fonts verbindlich macht. Diese Einwilligung kann beispielsweise über ein Cookie Banner eingeholt werden, in dem über dasCookie Banner über die Verwendung von Google Fonts informiert und eingewilligt werden muss. 

2. Was sind Google Fonts?

Mit Google Fonts bezeichnet man die umfassende Sammlung von Schriftarten, welche Google zur freien Verwendung bereitstellt. Von den 1400 möglichen Schriftarten handelt es sich in vielen Fällen um freie Software-Lizenzen. Dadurch kann jeder Webseitenbetreiber die Schriften verwenden, ohne Gebühren zahlen zu müssen.

Durch Google Fonts bekommen Betreiber nun die Möglichkeit, diese Schriften auf ihrer Webseite zu verwenden, ohne diese auf eigenen Servern hochladen zu müssen. Jedoch werden dadurch Daten zum Webseitenbesucher an Google weitergeleitet – und genau hier liegt auch das Datenschutzproblem!

WordPress Wartung & Betreuung

Jetzt Beraten lassen

Gestalten Sie Ihre WordPress-Website sicher und leistungsstark mit unserem zuverlässigen Backup-, Update- und Pflegeservice!  Erhalten Sie hierzu von uns eine individuelle Beratung. Lassen Sie sich noch heute zu Ihrer neuen WordPress Wartung & Betreuung kostenlos und unverbindlich von uns beraten.

laptop, workspace, desk-336378.jpg

Wir kümmern uns um Ihre WordPress Wartung!

Füllen Sie bitte unser BETREUUNGSformular aus. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Starten Sie jetzt Ihr Business mit einer neuen WordPress Website!

Letzte PS Projekte